MELDUNGEN

Yoga hilft Kindern mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen

Von Nico | In Gesundheit | on Juni 18, 2013

Die medizinische Fakultät der Duke Universität in North Carolina (USA) hat eine Untersuchung gestartet, ob und wie sich Yoga (auch in Kombination mit anderen Methoden) einsetzen lässt, um Krankheiten bei Kindern zu lindern beziehungsweise zu heilen. Zu den Probanden gehört Aaron Schaefer (Bild), der vorher unter praktisch täglichen Migräneanfällen aufgrund von Stress litt. Sie sind nach seinen eigenen Angaben seit seiner Teilnahme am Yoga-Programm komplett verschwunden.

Nach Ansicht des Professor für Psychatrie Dr. Murali Doraiswamy kann Yoga auch bei leichten Depressionen und Schlafstörungen helfen und Therapien zur Behandlung von ADHD (ADHS) und Schizophrenie unterstützen. “Es beruhigt Dich, es entspannt Deinen Körper, es verlangsamt Deinen Herzschlag und Deine Atmung – und es reduziert ganz allgemein die Effekte von Stress auf Deinen Körper”, so Dr. Murali Doraiswamy. Yoga sei damit so wirksam wie Psychopharmaka.

Viele diese Erkenntnisse wurden bereits in früheren Studien mit Erwachsenen gewonnen, die neue Untersuchung der Duke University lassen aber den Schluss zu, dass sich Yoga auch bei Kindern und Teenagern gezielt zu therapeutischen Zwecken einsetzen lässt. Diese würden selbst oft nicht völlig verstehen, dass die Wahrnehmung des eigenen Körpers und ihre Gedanken sowie Emotionen mit den auftretenden physischen Empfindungen zu tun haben, so die Psychologin und Wissenschaftlerin Anava Wren.

Die Forscher hoffen, dass die positiven Ergebnisse der Untersuchungen dazu führen, dass Yoga künftig regelmäßig zur Behandlung von psychischen Erkrankungen bei Kinder und Teenagern eingesetzt wird und die US-Regierung Mittel für eine landesweite Studie freigibt. Die Duke University bietet unter dem Titel “Mindfulness Yoga” selbst kostenlose Yoga-Workshops für Ihre Studenten sowie verschiedene wöchentliche Yoga-Kurse an.

 

Kein Kommentar to "Yoga hilft Kindern mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen"

© 2014 Nico Jurran. All Rights Reserved.