RUND UM DIE PRAXIS

DVD-Review: Yogabasics – Yoga für einen gesunden Rücken!

Silvio Fritzsche ist in der deutschen Yogaszene kein Unbekannter: Er unterrichtet in Chemnitz und Marienberg, organisiert Yoga-Reisen an die Ostsee, nach Ibiza und Goa und schreibt als freier Autor für die Zeitschriften Yoga Aktuell, Yoga Journal und Yoga-Blogs. Silvio hat bereits mehrere DVDs veröffentlicht, sein neuestes Werk wendet sich vorrangig an diejenigen, die wegen Rückenschmerzen zum Yoga kommen - neben Stress sicher einer der beiden Hauptmotivationen, sich mit Yoga zu beschäftigen.

Genre:   Übungsprogramm
Laufzeit:   140 Minuten
Sprache:   deutsch (Stereo)
Format:   PAL, kein Regionalcode
FSK:   ohne Altersbeschränkung
Erscheinungstermin:   14. August 2014
Studio:   Yogabasics
Preis:   16,95 Euro

 

Mittlerweile kann Silvio Fritzsche auf 14 Jahre Yoga-Praxis und gleich mehrere Yogalehrer-Ausbildungen zurückblicken – davon eine in der Sivananda-Tradition, eine über den Berufsverband der Yogalehrer mit über 700 Unterrichtseinheiten und eine in Anusara Yoga. Bei der Produktion dieser DVD brachte er nicht zuletzt seine Erfahrungen aus letzterem Stil ein, der nach eigenen Aussagen auch seine Praxis noch einmal grundlegend veränderte. Ziel des 1997 in den USA von John Friend entwickelten Anusara Yoga ist eine gesunde Haltung von innen, das durch ein sehr genaues Ausführen der Asanas erreicht werden soll.

 

Inhalt

Silvio geht in einer rund 19-minütigen Einleitung zunächst kurz die anatomischen Grundlagen ein – und darauf, was mit Yoga erreicht werden soll: Eine stabile Basis und Länge im Körper. Danach beschäftigen sich vier Kurzprogramme à 20 Minuten mit unterschiedlichen Aspekten des Rückentrainings. Konkret geht es um stabilisierende Standhaltungen, Hüftöffner, mobilisierende Twists und kräftigende Yogaübungen an der Wand. Abgerundet wird alles mit einer kompletten 60-minütigen Übungsstunde, die befreiend wirken soll.

 

 

Die Übungen sind gut ausgewählt, zudem gibt Silvio in der gesamten Zeit sehr konkreten und detaillierte Anweisungen. Dennoch kommen die Einheiten weder oberlehrerhaft noch verkrampft herüber. Im Unterschied zu anderen Produktionen dient die zweite Person, die mit ihm im Video praktiziert, hier auch nicht nur als als schmückendes Beiwerk. Vielmehr führt Silvio seine Schülerin Schritt für Schritt durch die einzelnen Asanas, demonstriert Varianten und spricht an, worauf man als Praktizierende(r) achten sollte.

 

   

Apropos andere Produktionen: Bei dieser DVD handelt es sich nicht um eines der mittlerweile recht häufig anzutreffenden Hochglanzprodukte, die an exotischen Orten gedreht werden und bei denen man sich auch nur an den schönen Landschaftsbildern erfreuen kann. Die Studioumgebung, in der diese Videos produziert wurden, ist aber durchaus angenehm und gut anzuschauen.

Zur DVD gehört noch ein kostenloses E-Book mit weiteren Informationen, dass man sich nach Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse kostenlos von der Yogabasics-Seite herunterladen kann.

 

Fazit

Mit dieser DVD bekommt man das richtige Rüstzeug, um Rückenschmerzen erfolgreich zu bekämpfen. Dank der ausführlichen Erläuterungen lassen sich die einzelnen Asanas gut den eigenen Möglichkeiten anpassen. Und da die einzelnen Module in sich abgeschlossen sind, eigenen sie sich auch für Einsteiger ohne Rückenprobleme, die sich einfach einmal Yoga in kleinen Schritten nähern wollen.

Trotz aller Ernsthaftigkeit bei der Anleitung kommt Silvio sympathisch rüber. So gelingt es ihm trotz der Distanz, die das Medium Video nun einmal schafft, Nähe zum Zuschauer aufzubauen – ein Kompliment dafür. Dazu passt auch das Angebot an die Käufer der DVD, sich bei Fragen persönlich (über die angegebene Mail-Adresse) bei ihm zu melden. Das ist wahrlich keine Selbstverständlichkeit.

Anlass für Kritik gibt es für mich nicht wirklich. Am ehesten ist mir negativ aufgefallen, dass Silvio gleich am Anfang darauf hätte hinweisen können, dass für einige Personen der Einsatz eines Blocks sinnvoll sein könnte. Einen Punkteabzug rechtfertigt dies für mich aber nicht, sodass die DVD von mir die volle Punktzahl erhält.

© 2014/2015/2016 Nico Jurran. All Rights Reserved.